Instagram

Noch 125 Tage bis zum ersten gemeinsamen Triathlon

Am 9. April 2017 werden wir an unserem ersten gemeinsamen Triathlon in Wallisellen starten. Es handelt sich dabei um eine Sprintdistanz mit 600 Meter Schwimmen, 15km Radfahren und 4km Rennen. In den kommenden 125 Tagen müssen wir in allen Disziplinen noch fleissig trainieren, aber wir freuen uns bereits jetzt auf das Happening im Frühling!

0 Kommentare

Fazit nach dem 1. Monat Triathlontraining

Vor genau einem Monat hat unser erster Trainingsplan für Anfänger gestartet. Wir trainieren nun seit vier Wochen jeweils sechs Trainingseinheiten wöchentlich.

 

Unsere erste Erkenntnis: 

There is no elevator to success you have to take the stairs!!

 

Für uns ist es wirklich eine Umstellung von mehr auf dafür kürzere intensivere Trainings. Es macht aber wirklich Spass und wir freuen uns, die kleinen Fortschritte zu sehen.

 

Bereits in unserem ersten Triathlon Monat durften wir viele Erfahrungen sammeln und Neues dazulernen: Schwimmkurs im Kerenzerberg mit Swimatic, Laufbandtraining zuhause, Schwimmkanal testen in Horgen etc. Nun liegen noch 3 Wochen Training vor uns, bis wir uns dann bis Ende Jahr noch eine sportliche Auszeit gönnen. We will keep you posted!

0 Kommentare

Bericht für Triathlon.de über den Schwimmkanal von Roy Hinnen

Ende Oktober nahmen wir an einem Crawl-Beginner Kurs teil und seit da schaffen wir es doch beide einige Meter zu kraulen, mehr aber noch nicht. Umso erstaunter waren wir dann, als Corry eine Anfrage via unserem Schwimmlehrer Szilard Csoke für ein Triathlon.de Bericht über den Swimmkanal von Roy Hinnen erhalten hat.

 

Vom Schwimmkanal und natürlich von Roy Hinnen selber haben wir schon einiges aus Zeitungsartikeln gelesen und da war die Frage nicht ganz unberechtigt: will Roy nun wirklich, dass Corry als absolute Anfängerin bei diesem Bericht mitwirkt? Die Antwort von Roy war kurz und die Message klar: Ja er sucht eine Kraul-Beginnerin.

 

Mit einem mulmigen Gefühl fuhren wir also gestern nach Horgen. Vor Ort lernten wir dann Christian und Fränzi kennen, die ebenfalls beim Bericht mitmachten - natürlich nicht beim Anfänger Level. Fränzi gewann diesen Sommer den Triathlon Sprint Distanz in Uster, also da wo Corry die ersten Triathlon-Erfahrungen gesammelt hat.

 

Dann ging es los: Kurz sein eigenes Problem mit der Kamera mündlich festhalten und dann Einschwimmen. Danach ging jeder von uns drei einzeln ins Wasser und die Geschwindigkeit wurde entsprechend dem Level angepasst. Roy analysierte vor laufender Kamera die Fehler und gab direkt Tipps zur Umsetzung. 

 

FAZIT: Die Vorteile eines solchen Kanals liegen auf der Hand: für alle Zielgruppen geeignet, stufenlose Geschwindigskeitseinstellung, live Videoanalyse und der Coach direkt nebenan. Und das Schwimmen im Kanal macht riesig Spass...wir wollen unbedingt mal wieder hin, aber erst werden wir die Verbesserungsvorschläge von Roy im Hallenbad trainieren!

 

Alle Informationen rund um den Schwimmkanal und das Angebot findet man hier:

www.triathloncoach-royhinnen.ch/schwimmkanal/schwimmkanal_ger11751d.html 


mehr lesen 1 Kommentare

Start mit dem Triathlontraining

Fast schon klammheimlich haben wir letzte Woche mit unserem ersten Triathlon Trainingsplan gestartet. Dieser ist für Triathlon Anfänger und dauert vorerst nur bis Ende Jahr. Somit trainieren wir ab sofort 6x die Woche, abwechselnd Schwimmen, Rennen, Radfahren und natürlich Kraft. Ziel ist es, das Training gut im Alltag einzuplanen und den Körper auf die wiederholten Belastungen langsam anzupassen. Mit anderen Worten bereitet uns dieser Trainingsplan auf unser bevorstehendes Triathlonleben ab Januar 2017 vor, dann geht es nämlich erst richtig los mit dem Training.

0 Kommentare

Crawlkurs in Filzbach

Zum Triathlon gehört ja bekanntlich auch das Schwimmen dazu. Dies ist jedoch eine Sportart, die wir beide seit dem letzten Seepferdli-Abzeichen in der Primarschule wohl eher vernachlässigt haben. Wir entschieden uns, das Kraulschwimmen nochmals von Anfang an zu lernen. Ein Kurs von Swimatic machte dies möglich und wir verbrachten ein komplettes Weekend in Filzbach im Sportzentrum. Nun heisst es über den Winter üben, üben und nochmals üben.


1 Kommentare