Clean up your life: Minimalismus

Eine Auszeit ist für uns mehr als einfach nur auf Reise zu gehen. Eine Auszeit ist für uns immer ein neuer Abschnitt, Zeit sich und sein Leben wieder ein wenig zu ordnen.

 

2013 hörten wir das ersten Mal von «Minimalismus» und seither versuchen wir diesen Lebensstil auch umzusetzen. Aber was ist überhaupt Minimalismus? Kurz und einfach: «Einfaches Leben» - es geht darum durch Konsumverzicht Alltagszwängen entgegenzuwirken und dadurch ein selbstbestimmteres, erfüllteres Leben zu führen. Ein Übermass an Besitz ist oft hinderlich und belastet einem unbewusst. Beim Minimalismus achtet man darauf sein eigenes Verhalten hinsichtlich Konsum, Besitz und Beziehungen auf Sinnhaftigkeit und Notwendigkeit zu hinterfragen. Die grundlegende Haltung ist weniger Dinge zu besitzen, welche für einem persönlich nicht wichtig sind. Es gibt Minimalisten die besitzen gerade nur noch 100 Gegenstände. Es geht aber nicht darum, wie viele Gegenstände man hat, sondern es geht darum, nur noch Gegenstände zu haben, die einem etwas nützen und tatsächlich auch gebraucht werden. Daher wird der Lebensstil von allen sehr individuell gelebt.

 

Für uns bedeutet Minimalismus sich auf das Wichtige im Leben zu konzentrieren, wir wollen mehr Zeit in unsere Leidenschaften stecken und versuchen unsere Träume zu verwirklichen. Dies bedeutet für uns auch sich in regelmässigen Abständen eine berufliche Auszeit zu gönnen und während diese Zeit auf Lohn zu verzichten, um dafür die Welt zu entdecken. In den letzten Jahren haben wir unseren Besitz massiv verschmälert: wir besitzen nur noch wenige Möbelstücke, im Keller stehen nur noch wenige Kisten, allgemeines Dekomaterial wurde minimiert, wir besitzen seit 4 Jahren keinen TV mehr, der grosse Kleiderschrank wurde entsorgt und mit einem minimal Gestell ausgetauscht etc. Einzig was wir immer noch im Übermass besitzen sind unsere Sportutensilien, und das ist auch gut so. 

 

Aber auch wir sind trotz unserem Lebensstil nicht gefeit vom allgemeinem Konsumverhalten und daher hat sich in den letzten 3 Jahren wieder einiges an Material bei uns angesammelt. Vor unserer Auszeit hiess es daher wieder «clean up your life» - während den letzten Wochen haben wir sämtliche Schränke, Keller etc. ausgemistet. Vieles verschenkt, einiges ins Brockenhaus gebracht und auch viel weggeworfen. Nun fühlen wir uns wieder viel freier und sind bereit in unsere Auszeit zu starten und uns wieder auf das Wesentlich zu konzentrieren: Das Leben zu geniessen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ana (Freitag, 04 August 2017 13:39)

    Ich beneide euch gerade, meine Abenteuerlust ist im Moment trotz Ferien riesig. Geniesst eure Auszeit, ich gönne es euch von Herzen!!

  • #2

    Corry & Mike (Freitag, 04 August 2017 13:41)

    Liebe Ana
    Vielen Dank, das werden wir bestimmt tun! Big Hug