Running, Joggen, Laufen....

Wir beide laufen schon seit einigen Jahren und haben in dieser Sportart unsere Leidenschaft gefunden. Diese möchten wir gerne weitergeben und möglichst viele Menschen zu einem fitteren Lebensstil ermuntern.

ASICS FrontRunner Switzerland

Seit 2017 sind wir als ASICS FrontRunner Switzerland stolze Botschafter der Sportmarke ASICS. In dieser Funktion schreiben wir auch immer wieder über Running spezifische Themen und testen Produkte aus. Alles zu finden auf www.asics.com/frontrunner

Was sind ASICS FrontRunner?

Die ASICS FrontRunner laufen auf Strassen und Trails, durch Städte, in den Bergen, auf der Bahn oder bei Wettkämpfen. Für uns zählen nicht nur die Glanzresultate an Rennen, sondern auch die Erlebnisse und Erfahrungen im Trainingsalltag. Diese teilen wir in der Community und mit allen, die den Laufsport genau so lieben wie wir, egal ob Profiläufer oder Anfänger. Wir tauschen uns aus, lernen voneinander und wollen andere mit unserer Leidenschaft begeistern. 



Unser Running Blog

It's Winter - so what! Go out and RUN

Draussen schneit es, die Temperaturen liegen um die 3 Grad und ich schnüre happy meine Laufschuhe.

Spätestens jetzt kassiere ich ungläubige Blicke meiner Mitmenschen. Ab und zu bleibt es nicht nur bei den Blicken, sondern es folgen Kommentare wie «willst du wirklich da raus?» oder «ist das nicht ungesund bei der Kälte?». Eines schon mal vorweg: Laufen kann man das ganze Jahr über, es macht Spass und erweitert den Horizont. Weiterlesen...


Dem Körper und Geist eine Pause gönnen

Im Januar haben wir unsere Trainingssaison gestartet und seither hat sich einiges getan. 

 

Unser Körper hatte in den letzten Monaten auf einem hohen Niveau funktionieren müssen, jetzt ist es an der Zeit, dass wir ihm und unserem Geist eine Pause gönnen. Mehr lesen...


Reisen und Trainieren gleichzeitig – geht das?

Anfangs August 2017 sind wir Zuhause mit unserem Campervan losgefahren. Vor uns 3 Monate unbezahlten Urlaub, das heisst Zeit für Dinge im Leben, die sonst vielleicht zu kurz kommen oder für Dinge, für die man sich mehr Zeit nehmen möchte. Wir haben uns vorgenommen unsere gewonnene Zeit in den Sport zu investieren. Doch lässt sich Reisen und Trainieren gleichzeitig gut vereinbaren? Mehr lesen...


Brauch ich mehr als nur einen Laufschuh?

Diese Frage wird mir des Öfteren von Hobbyläufern gestellt und meine Antwort darauf lautet «Ja». Umgehend kriege ich meist folgende Antwort zurück «Weisst du, ich laufe nicht so viel wie du, nur so ein bis zwei Mal die Woche eine kleinere Runde, da reichen ein Paar Laufschuhe sicherlich aus, oder?»

Meine Antwort bleibt, auch nach dieser Argumentation die Gleiche. Mehr lesen...


Produkttest: ASICS LIGHTWEIGHT BACKPACK

Während meinen letzten Trailruns konnte ich den ASICS lightweight Running Backpack 10L ausführlich testen. Doch was muss ein Runningrucksack überhaupt für Kriterien erfüllen?

 

Die Antwort darauf fällt vermutlich bei jedem Läufer sehr unterschiedlich aus. Ich bin keine Berg-oder Ultraläuferin, doch ich laufe zur Abwechslung gerne einmal einen einfachen Trail. Meist während einem freien Tag in alpiner Umgebung, so dass ich auf ein wenig Gepäck angewiesen bin.  Mehr lesen...

Trailrun zur Morteratsch Gletscherzunge

0 Kommentare

Produkttest: RoadHawk FF: schnell, leicht, bequem

Mein neuer ultraleichter Begleiter für meine Short- und Olympischen Triathlon Wettkämpfe

ASICS RoadHawk FF heisst der neue ultraleichte Laufschuh, also der Falke für die Strasse. Im Tierreich ist der Falke, der Rekordhalter am Himmel. Wenn er seine Flügel am Körper anlegt, schiesst er wie ein Torpedo auf seine Beute los und erschlägt sie in der Luft. Die Natur überlässt nichts dem Zufall, der Falke ist für solche Turboangriffe genau zugeschnitten. So auch der neue RoadHawk FF: schnell, leicht, schlicht. Mehr lesen...


Den heissen Temperaturen im Tal entfliehen

Trailrun Brienzer Rothorn

 

Weil es im Tal zu heiss war, suchten wir uns ein luftiges Plätzchen in den Schweizer Bergen. Wie wäre es mit einem Trailrun auf das Brienzer Rothorn? Es war auch auf 2'350 Metern über dem Meer heiss, trotzdem hatten wir (Corry, Anuschka und Mike) irre viel Spass bei unserem gemeinsamen Trailerlebnis!

Mehr lesen...


Trailrun Brienzer Rothorn

Zusammen mit unserer ASICS FrontRunner Kollegin Ana liefen wir den unglaublich schönen Trail zum Brienzer Rothorn.

 

Nachdem wir mit der Dampflokomotive bis zur Mittelstation fuhren, startete unser Trail bei der Planalp und führte uns über Mittel Stafel und Ober Stafel bis zum Gipfel vom Brienzer Rothorn.

 

Unglaublich schönes Panorama mit Blick auf den Brienzersee entschädigte den happigen An- und Abstieg zurück nach Brienz.

 

Mehr Infos und Fotos findet man hier.


Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Trainingslager?

Triathleten flüchten im Winter oft in den Süden!

 

Jeder Triathlet kann im Winter nach den vielen Stunden Rollentrainings Daheim im Wohnzimmer den Frühling kaum erwarten. Sobald die ersten Sonnenstrahlen draussen sind, gilt es Stunden im Sattel für die kommende Saison zu sammeln. In unseren Breitengraden scheint zwar schon ab und zu im März ordentlich die Sonne, aber die Temperaturen bewegen sich oft unter 10 Grad, was für die grösseren Radausfahrten einfach noch zu kalt ist.

Mehr lesen...

 


Anima Sana In Corpore Sano – Faszientraining für Läufer

Training fördert die Gesundheit. Als Läufer verbringen wir viel Zeit damit unsere Muskeln und Ausdauer aufzubauen. Es gibt aber noch eine weitere anatomische Struktur, die einen grossen Einfluss auf unser Bewegungssystem hat: die sogenannten Faszien. Faszien sind das feine und stabile Bindegewebe, das alle Bauteile unseres Körpers verbindet und wie eine Hülle um unsere Muskeln liegt. Die Faszien tragen zur Beweglichkeit, zu optimaler Kraftausschöpfung und zu einem effizienteren Laufstil bei und vor allem sind sie trainierbar. Mehr lesen...


Vorbereitung auf den ersten Triathlon der Saison 2017

Ein kurzer Blick auf mein Smartphone und das Couvert-Icon oben links ist sofort ersichtlich: Es ist Sonntag und ich erhalte mal wieder elektronische Post von meiner Trainerin Melanie Hauss mit dem neuen Trainingsplan für den kommenden Monat April. Mittlerweile eigentlich nichts Besonderes mehr, doch als ich den Trainingsplan genauer betrachte, sticht sofort ein rotmarkierter Tag hervor und da steigt auch schon mein Puls: «9. April 2017 Wettkampf Viel Spass ». Dieses Datum habe ich seit Ende 2016 immer im Hinterkopf, es ist das Datum für meinen ersten Triathlon in der Saison 2017, eine Sprint Distanz. Mehr lesen..


Für was steht ASICS? Anima Sana In Corpore Sano

Corry mit Viktor Röthlin
Corry mit Viktor Röthlin

Der Name ASICS ist eine Abkürzung und leitet sich von der lateinischen Redewendung «Anima Sana In Corpore Sano» ab, was auf Deutsch so viel bedeutet wie «Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper».

 

Im gestrigen ASICS FrontRunner Switzerland Kick-Off Meeting zeigte uns Viktor Röthlin auf, was dies genau heisst. Es geht nicht nur ums Laufen, schon gar nicht nur darum Spitzenzeiten zu erreichen. Es geht um viel mehr: um eine positive Lebenseinstellung, um die Freude am Leben und um einen gesunden Lebensstil.

 

All dies will die Marke ASICS mit ihren hoch innovativen Produkten vermitteln und allem voran, den Menschen die Leidenschaft am Laufsport zu zeigen und sie dabei mit dem besten Equimpent zu unterstützen. Ich bin extrem stolz, all diese Werte und Einstellungen als ASICS FrontRunner Botschafterin weiterzugeben.

mehr lesen 0 Kommentare

Was ist überhaupt ein ASICS FrontRunner?

Quelle:  www.asics.com/forntrunner
Quelle: www.asics.com/forntrunner

ASICS ist einer der grössten Sportartikel-Hersteller weltweit. Im Jahr 2010 gründete ASICS eine Running-Community namens ASICS FrontRunner. Ursprünglich wurde die Initiative in Deutschland gestartet. Neben der Schweiz, Österreich und Deutschland gehören insgesamt 17 Länder der exklusiven Running-Community an. Das Ziel dieses Projektes ist nicht etwa nur die Förderung von Spitzen-Athleten, die bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen starten. Die ASICS FrontRunner sind vielmehr eine Gemeinschaft von Menschen, die aus Liebe zum Laufen einen Grossteil ihrer Freizeit in Laufschuhen verbringen und auch erfolgreich an Wettkämpfen teilnehmen.

mehr lesen 1 Kommentare

Corry ist ein ASICS FrontRunner Switzerland 2017

Als ich das ASICS FrontRunner Video «Want to be an ASICS ambassador?» sah, war es für mich klar: Ich möchte unbedingt ein ASICS FrontRunner werden! 40'000 Bewerbung aus über 15 Ländern gingen bei ASICS ein und seit heute steht das Team ASICS FrontRunner Switzerland 2017 fest und das Beste: ich bin tatsächlich ausgewählt worden! Ich kann es immer noch nicht fassen und bin überglücklich, eine von 31 Athleten/innen im Team zu sein. Dieses ist bunt gemischt: der Profi-Athlet trifft auf den Laufeinsteiger, die Triathletin auf die Marathonläuferin und so weiter. Als Team wollen wir euch in den kommenden Monaten inspirieren und Inputs für eure eigenen Trainings geben. Abonniert doch gleich einmal unsere SoMe Kanäle, um nichts zu verpassen: 

Instagram / Facebook / YouTube


0 Kommentare