Wir freuen uns auf die Abenteuer im 2016!!

Ausschnitte aus unserem Jahr 2015
Ausschnitte aus unserem Jahr 2015

Wir hatten ein unglaublich cooles 2015!! Dank dem schönen Wetter waren wir wirklich viel unterwegs. Hier ein paar Facts & Figures:

Jetzt freuen wir uns auf die weiteren Abenteuer und sind gespannt was uns alles im 2016 erwartet!

2 Kommentare

Wintersaisonstart in Sölden (AT)

Kurzfristig zog es uns fürs Ski-Opening nach Sölden. Da Bagheera zurzeit nicht wintertauglich ist, buchten wir auf dem Camping ein Schlaffass. Schon lange wollten wir mal wieder das Skifahren ausprobieren. Nach über 25 Jahren auf dem Snowboard führten wir dieses Experiment unter professioneller Aufsicht durch und buchten uns für 2 Stunden einen privaten Skilehrer. Abends fein gegessen und morgens brunchen und auf Mike's Geburi anstossen. Ein perfektes Weekend, auch wenn das Wetter so gar nicht mitspielen wollte.

mehr lesen 3 Kommentare

Herbstwanderung auf den Grossen Mythen (SZ)


mehr lesen 0 Kommentare

Impressionen aus Neuseeland (Fotos & Video)

Unsere Ferien in Neuseeland waren einfach genial. Wir haben viel erlebt und gesehen und unglaublich viele neue Eindrücke mit nach Hause genommen. Uns gefielen beide Inseln sehr gut und wir konnten am Ende der Ferien keinen Favoriten nennen. Viele Impressionen haben wir von unterwegs bereits auf unserem Instagram Profil hochgeladen, weitere Fotos sowie ein Video inkl. speziell komponierte Musik von unserem Cousin bzw. Freund Carlo sind per sofort im Menü Neuseeland ersichtlich.



Nationalpark Wanderung zur Chamanna Cluozza (GR)

Wir verbrachten ein Weekend im Nationalpark und übernachteten auf der Chamanna Cluozza Hütte mitten im Park. Der Weg dahin ist ein familienfreundlicher Wanderweg mit schöner Aussicht. Nach einer unruhigen Nacht im Matratzenlager verliessen wir früh am morgen die Hütte, um die Gämsen, Hirsche und Murmeltiere zu beobachten.

Der Nationalpark ist für Wanderungen sehr empfehlenswert. Was wir nach diesem Sommer jedoch feststellen mussten: Wir 2 sind nicht so gemacht für Hütten-Übernachtungen - Bagheera fehlt uns :)!

Hier noch einige Fotos, Video & Infos vom Weekend

5 Tageswanderung auf dem Sardona-Welterbe-Weg

Wir wanderten während 5 Tagen durch die UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona. Gestartet sind wir im schönen Dörfchen 

St. Martin und beendeten die Tour in Filzbach. Insgesamt wanderten wir

68 Kilometer und liefen ca. 4'500 Höhenmeter bergauf und ca. 3'700 Höhenmeter bergabwärts. Petrus hatte es gut gemeint und der Regen kam jeweils erst, wenn wir in der Hütte ankamen. Die Landschaft ist unglaublich schön und die Tour absolut empfehlenswert, auch wenn einem von der Kondition und Muskelkraft so ziemlich alles abverlangt wird. Hier die Fotos und der passende Video dazu

Biwak-Wanderung im Alpstein (AI)

Wir zogen mal wieder mit dem grossen Rucksack los und fuhren ins Alpsteingebiet. Wir wanderten durch die schöne Landschaft und biwakierten auf 1'700 müm unter freiem Himmel. Mike musste gleich sein neues Gadget die GoPro Kamera ausprobieren, daher gibt es diesmal nebst den Handyfotos auch mal wieder ein kleines Video zu sehen. Alles hier im Untermenü zu bestaunen.

Camping Weekend in der Lenzerheide (GR)

Wir verbrachten ein super Weekend in der Lenzerheide. Alle Bedingungen waren perfekt und wir konnten ein paar Schnupperstunden im Bikepark verbringen, eine genial All-Mountain/Enduro Biketour absolvieren und als Abschluss einen schönen Trailrun auf die Alp geniessen.

Die Gegend mit der Landschaft ist einfach genial und traumhaft schön. Wir waren bestimmt nicht das letzte Mal da!

Hier noch paar Impressionen vom Weekend

Biwak-Wanderung auf den Pilatus

Bei diesen sommerlichen Temperaturen packten wir die Chance und wanderten abends Richtung Pilatus Kulm. Unterwegs stellten wir unser Biwak Camp auf und genossen die Nacht in der freien Natur. Früh morgens gings weiter zum Gipfel, bevor wir von den Tagestouristen aus aller Welt überrannt wurden. Unsere Trekkingrucksäcke sind gepackt natürlich ein wenig schwerer, als wir uns von den Tagesausflügen gewohnt sind und die Temperaturen über 35 Grad liessen uns ab zu laut aufstöhnen. Trotz allem war es wieder mal super. Hier die Fotos vom Ausflug.

Farewell Party Land Rover Defender Schweiz (AG)

Nach 67 Jahren geht der Land Rover Defender in den Ruhestand und am 18. Dezember 2015 wird der letzte produzierte Defender das Werk in England verlassen. Emil Frey organisierte die Schweizer Abschiedsparty. Die Party fand in Safenwil statt und als Landy Fahrer war es natürlich eine Ehrensache, dass man da mit dabei war. Die Party war leider aber alles andere als berauschend und irgendwie nicht passend für den Defender, obwohl die Städler-Defender Fahrer fanden es bestimmt toll :)

mehr lesen 1 Kommentare

Wiedersehen mit Off-We-Go an der Abenteuer Allrad

Jedes Jahr findet in Bad Kissingen die grösste Offroader Messe in Europa statt und natürlich wollten wir auch diesmal die Messe und das Drumherum nicht verpassen. Aber eigentlich hatte unsere Anreise auch noch einen weiteren Grund: Wir haben ein Wiedersehen mit unseren Freunden Simone und Michi mit Defender Fritz geplant. Die Beiden waren jetzt gerade 2 Jahre am Reisen auf dem Panamericana und sind nun wieder auf der Rückreise in die Heimat. Während unserem Travel-North Abenteuer, haben wir 2 Wochen zusammen die kanadische Wildnis unsicher gemacht und hatten viel Spass. Die Wiedersehensfreude nach 22 Monaten war gross. Später sind Gabi und Erich dazu gestossen und das Landycamp war gesichert. Neben viel Gesprächsstoff rund ums Reisen, haben wir natürlich auch die unzähligen Expeditionsmobile und diverse Offroader auf dem Camparea und an der Messe bestaunt. Wir wünschen Simone & Michi wieder ein gutes Einleben in der Schweiz und schön, dass ihr wieder zurück seid.

mehr lesen 2 Kommentare

Erster gemeinsamer Halbmarathon (LU)

Gestern am 23. Mai 2015 sind wir unseren ersten gemeinsamen Halbmarathon gerannt. Für die Premiere haben wir uns den Sempacherseelauf ausgesucht ...21,1 Kilometer schön gerade aus und immer dem Seeufer entlang *smile*

Das Wetter war perfekt und der Lauf hat uns riesig Spass gemacht. Nach 2 Stunden kamen wir erschöpft, aber happy im Ziel an und stiegen wieder aufs Fahrrad, um zurück zum Camping Sursee zu fahren. Dies war wahrscheinlich nicht unserer letzter gemeinsamer Lauf und wir sind gespannt was noch kommt.

Zeit Mike: 02:00.18,2 / Zeit Corry 02:02.40,0

mehr lesen 1 Kommentare

Kurzfristige Planänderung: Ab in den Süden (TI)

Eigentlich hatten wir wie jedes Jahr geplant ans Swiss Travel Festival nach Meierskappel zu fahren, aber das momentan fehlende Reisefieber und die schlechten Wettervorhersagen verleiteten uns zu einer Planänderung und wir fuhren ins Tessin.

Das Wetter im Süden war wesentlich besser, auch wenn es an fast 2 Tagen auch immer mal wieder bisschen regnete. Immerhin hatten wir einen fantastischen Samstag mit einer wunderschönen Wanderung.


Fotos sind hier ersichtlich.

Trailrun: Der Weg der Schweiz (UR)

Immer wieder hörten wir vom Weg der Schweiz, aber gelaufen sind wir ihn noch nie. Die Strecke gilt als gemütliche Wanderung und ist vor allem bei Familien sehr beliebt. Für uns daher ideal für einen Trailrun. Um 8:36 Uhr fuhren wir mit dem Schiff von Brunnen bis zum Rütli. Bevor wir unseren Run Richtung Flüelen starteten, besuchten wir noch die bekannte Rütliwiese. In Flüelen angekommen fuhr uns das Schiff vor der Nase weg, somit ging es mit dem Zug zurück nach Brunnen. Der 2. Teil vom Weg der Schweiz sparen wir uns für einen nächsten Run auf.

mehr lesen 1 Kommentare

Verlängertes Weekend im Tessin (TI)

Kaum ist der Frühling hier, sind wir schon wieder im Campingfieber. Da wir mit unserem Land Rover Bagheera noch nie im Tessin campen waren, entschlossen wir uns für ein verlängertes Wochenende in den Süden zu fahren. Das Maggiatal konnten wir mit einem Trailrun ein wenig auskundschaften bevor wir dann am nächsten Tag das Verzasca Tal durchwanderten. Unsere letzte Nacht verbrachten wir auf einem Camping direkt am Lago Maggiore. Es war ein wunderbares Weekend und einen super Start in die neue Campingsaison 2015!

Fotos sind hier zu bestaunen.

Gleitschirm Grundausbildung/Intensivwoche (ZH)

Nach unserem absolvierten Schnuppertag Mitte März, haben wir uns direkt für die Grundausbildung angemeldet. Leider meinte es Petrus gar nicht gut mit uns und wir hatten Sturm mit Regen/Schnee und dies die ganze Woche. Dh. wir mussten unser Programm ein wenig anpassen und büffelten 3 Tage intensiv Theorie. Die kommenden 2 Ausbildungstage mussten wir aufs Oster-Weekend verschieben, obwohl wir davon auch wieder nur einen Tag wirklich am Übungshang trainieren konnten. Trotz allem hat es viel Spass gemacht. Hier findet man Bilder von der Intensivwoche.

0 Kommentare

Gleitschirm Schnupperkurs am Bachtel (ZH)

Wir wollten endlich einmal das Gleitschirmfliegen kennenlernen. Als erstes machten wir uns auf die Suche nach einer geeigneten Flugschule und wurden in Gibswil ZH fündig. Das Flycenter bzw. Thomas Kindlimann informierte uns über den Ablauf einer Gleitschirmausbildung in der Schweiz. Wir vereinbarten einen Schnuppertag an seinem Übungshang am Bachtel. Der Tag machte uns so viel Spass, dass wir uns direkt für den 1. Teil der Ausbildung, der Grundausbildung/Intensivwoche, für Ende März angemeldet haben. Hier einige Fotos vom Gleitschirm Schnuppertag 

6 Kommentare

Lawinenkurs-Weekend in den Fideriser Heuberge (GR)

Wir haben einen Lawinen Weekend Kurs von Mammut gebucht und fuhren dazu in die Fideriser Heuberge (GR). Am Samstag hatten wir schönes Wetter und wir konnten die Theorie direkt im Gelände bei einer schönen Schneeschuhtour auf einen der Gipfel (2'400 müm) umsetzen. Die Lawinengefahr war für beide Tage vom SLF als erheblich eingestuft worden und dementsprechend alarmiert gingen wir ins Gelände. Am Sonntag meinte es Petrus nicht so gut und wir hatten unser Training unter etwas schwierigeren Bedingungen: Schnee & Wind bei 0 Grad. Trotzdem hat es Spass gemacht und wir haben sehr viel gelernt. 

mehr lesen 3 Kommentare

Schneeschuhwanderung Schönhalde - Alp Mädems (SG)

Was für ein Start ins Neue Jahr!!
Wir unternahmen eine wunderschöne Schneeschuhwanderung auf die Alp Mädems und das bei schönsten Wetter. Am ganzen Tag haben wir gerade mal 12 Skitourengänger getroffen und genossen einsam die schöne Berglandschaft. Von der Saxli Talstation fährt man mit der Luftseilbahn hoch zum Berghotel Schönhalde. Vom Berghotel aus führte uns die Schneeschuhwanderung ca. 400 Höhenmeter aufwärts und verlief dann relativ flach bis nach Mädems Hintersäss. Bei der Alp Mädems hat man die Möglichkeit weiter hoch zum Pfufisegg zu gehen, jedoch bei der heutigen Lawinenwarnung *erheblich*, nicht ohne Lawinenausrüstung! Daher liefen wir von der Alp gemütlich runter zum Schwarzberg und dann zurück zum Berghotel Schönhalden.

mehr lesen 7 Kommentare