2015: Weekend in der Lenzerheide (GR)

gecampt: 10.-12. Juli 2015 auf dem TCS Camping Lenzerheide

Seit 2013 wollten wir einmal ein Weekend in der Lenzerheide verbringen. Im 2014 machte uns das Wetter mehrmals einen Strich durch die Rechnung, umso mehr freuten wir uns, dass es nun endlich klappte. Am Freitagnachmittag fuhren wir auf den uns bekannten Camping im Dorf und ergatterten wieder ein super schönes Plätzli. Um 17 Uhr ging es dann mit dem Bike zur Talstation Rothorn. Während der Hauptsaison, fahren die Bergbahnen am Freitagabend bis 21 Uhr und man kann ab 17 Uhr ein sogenanntes Ride the Sunset Ticket lösen. Von der Mittelstation Scharmoin bzw. dem Bikepark wird dem Freerider- und Downhill Biker alles geboten. Die blaue einfache Strecke war für uns ein perfektes Einfahren für die bevorstehende Tour am nächsten Tag.

 

Am Samstag starteten wir unser Biketour Bike2Ride Rot direkt vom Camping aus. Mit Hilfe von 2 Sesselbahn bzw. Gondelfahrten gewinnt man einiges an Höhenmeter. Trotz aller Hilfsmittel muss man doch auch ab und zu einige Höhenmeter bergauf fahren, um die rund 2‘500 Höhenmeter Downhill dann wirklich zu geniessen. Die Abfahrten sind oft sehr technisch, was einem an Fitness alles abverdient. Diese Allmountain Tour ist aber einfach genial.(Hinweis: zurzeit ist die Bahn in Churwalden geschlossen und man muss auf eine Abfahrt verzichten.Von Churwalden kann man bequem mit dem Postauto zurück nach Lenzerheide fahren)

 

Am Sonntag wollten wir unbedingt den Speichersee, den wir vom Sesseli aus gesehen haben, zu Fuss besuchen. Einen Trailrun entlang des Wanderwegs 746 brachte uns erst auf die Alp Fops und dann runter zum Speichersee und dann entlang des Globiwegs zurück zur Talstation in der Lenzerheide. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mam (Sonntag, 19 Juli 2015 10:34)

    Aso ich bin scho vom Föteli aluege Fix und Foxi :-) Ihr sind ja 2 ganz usgschlafni :-) Schöni Föteli, schöni Gegend :-) Küssli Mam