2015: VALLE MAGGIA & VALLE VERZASCA (TI)

gecampt 11.-13. April 2015 auf dem Camping Bella Riva Camping Campofelice

In den Bergen herrscht teils noch tiefer Winter, aber wir sind schon wieder im Campingfieber. Also zieht es uns über das verlängerte Sechsiläuten-Weekend in den Süden ins Tessin.

Am Samstag morgen früh fuhren wir als erstes ins Maggiatal und erkundeten die Gegend mit einem Trailrun vom Camping ins Dorf Maggia und wieder zurück. Der Trail führte uns durch schöne typische Tessiner Dörfer. Am Abend konnten wir dann noch letzte Sonnenstrahlen am Ufer der Maggia tanken.

Am Sonntag fuhren wir ins Versazca Tal und unternahmen eine schöne Wanderung entlang des Flusses. Der Name Verzasca kommt von „grünes Wasser“. Wenn man einmal dort ist, weiss man auch wieso. Tiefgrün und zugleich glasklar sprudelt der eiskalte Fluss das Tal hinunter. Am Abend fuhren wir auf den Camping in der Nähe von Locarno, welcher direkt am See liegt und liessen den Tag ausklingen. Das Tessin ist für sportliche Aktivitäten auf jeden Fall sehr empfehlenswert, jedoch liegt auch hier in dieser Jahreszeit in den höheren Lagen noch viel Schnee.

Die Wanderung startet bei der berühmten Ponte die Salti. Immer Flussaufwärts bis ins malerische Dorf Sonogno. Von da aus nimmt man das Postauto zurück an den Ausgangspunkt. (Wanderung kann auch in Gegenrichtung gelaufen werden)


Auto-Parking: 10 CHF direkt bei der Brücke /
Zeitaufwand: 4-4.5 Std / Distanz 13 Kilometer / 660 Höhenmeter

Empfohlene Jahreszeit: März-November.

Mehr Informationen hier auf Schweizmobil


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mam (Montag, 13 April 2015 20:59)

    Schöööön ♥♡ tolls Wätter händer verwütscht :) Gruss u Kuss ♥