Ostercamping im Jura

gecampt: 24.-27. März auf dem Camping Tariche 

Bereits am Gründonnerstag fuhren wir mit Bagheera nach St.Ursanne ins Jura. Das schöne Dorf hat man schnell besichtigt, aber es lohnt sich sehr. Ca. 7 Kilometer vom Dorf entfernt liegt der Camping Tariche direkt am Doubs Fluss. Nachdem wir uns installiert hatten, schnürten wir unsere Runningschuhe und gingen auf Erkundungstour am Fluss entlang Richtung Soubey. Der Karfreitag fiel ins Wasser, es reichte nur für einen kleinen Run diesmal in Richtung St. Ursanne und für einen DVD Abend im Landy. Am Samstag stiegen wir dann aber auf die Mountainbikes und fuhren die Tour von der Scottkarte "Die linke Doubs Tour". Die Biketour war sehr schön und führte uns entlang der französischen Grenze durch die menschenleere Gegend. Die Tour ist technisch nicht anspruchsvoll, hat aber auch keine Singletrail Abfahrten.

Infos Camping:

Kleiner aber sehr sauberer Camping, es können auch schöne Chalets gemietet werden. In der Hochsaison steht ein kleines Boot zur Verfügung, welches einem auf die andere Flussseite bringt, da die nächste Brücke über 6km entfernt ist. Auf den Plätzen darf grilliert werden. Einen Camping Shop hat es keinen, dafür ein Restaurant (spezialisiert auf Fisch). Einkaufen sollte man in St. Ursanne, da hat es einen Coop. Kanus können nicht vor Ort gemietet werden, sondern im Tourismusbüro in St. Ursanne.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mam (Dienstag, 05 April 2016 21:22)

    Schööööön :-) Tolli Fotos, tolle Film :-) kuss Mam